Einfach und wirkungsvoll

Mit Google Ad Grants können sowohl Neulinge im Bereich des Suchmaschinenmarketings als auch erfahrene Nutzer mühelos effektive Kampagnen mit Werbelösungen starten, die für gemeinnützige Organisationen aller Arten und Größen entwickelt wurden.

Lösungen

Sie sind nur eine Google-Suche entfernt.

Wirkungsvolle Unterstützung für das Anliegen Ihrer gemeinnützigen Organisation durch AdWords erhalten

AdWords-Suchanzeigen erscheinen neben den Google-Suchergebnissen, wenn jemand nach gemeinnützigen Organisationen wie der Ihren sucht. Es stehen Ihnen leistungsstarke Tools zum Erstellen, Ausrichten und Optimieren Ihrer Kampagnen zur Verfügung. So haben Sie stets die Kontrolle über Ihre Kampagnen.

In das Grantspro-Programm aufsteigen

Das Ad Grants-Team nimmt keine Grantspro-Anträge mehr an. Weitere Informationen zum Grantspro-Programm finden Sie in der AdGrants-Hilfe.

Richtlinien

Wichtige Hinweise

Wenn Sie sich Gedanken machen, wie Sie Google Ad Grants am besten für sich nutzen können, beachten Sie die folgenden Richtlinien:

  • Anzeigen müssen vollständig textbasiert sein (keine Videos oder Bilder).
  • Sie erscheinen nur auf Google-Suchergebnisseiten unterhalb von Anzeigen zahlender Werbetreibender.
  • Alle Kampagnen müssen keywordbezogen sein.
  • Der maximale Cost-per-Click (CPC) beträgt 2.00 $ USD.
  • Sie erhalten pro Monat 10.000 $ USD (bis zu 40.000 $ USD für Grantspro-Teilnehmer) in Form von kostenloser AdWords-Werbung.