Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Nutzer von Screenreadern: Klicke auf diesen Link, um die Bedienungshilfen zu aktivieren. Dieser Modus bietet die gleichen Grundfunktionen, funktioniert aber besser mit deinem Reader.

Patentsuche

  1. Erweiterte Patentsuche
VeröffentlichungsnummerDE202004008909 U1
PublikationstypErteilung
AnmeldenummerDE200420008909
Veröffentlichungsdatum23. Sept. 2004
Eingetragen4. Juni 2004
Prioritätsdatum4. Juni 2004
Veröffentlichungsnummer0420008909, 200420008909, DE 2004/20008909 U1, DE 202004008909 U1, DE 202004008909U1, DE-U1-202004008909, DE0420008909, DE2004/20008909U1, DE200420008909, DE202004008909 U1, DE202004008909U1
AntragstellerJablonka, Martin
Zitat exportierenBiBTeX, EndNote, RefMan
Externe Links: DPMA, Espacenet
Toothbrush with toothpaste container integrated in handle, available with three different versions of toothpaste conveying mechanisms
DE 202004008909 U1
Zusammenfassung
The toothbrush is provided with a hollow handle, accommodating a months supply of toothpaste to be dispensed from a conical rubber element located between the bristles. The paste can be moved by closing and opening one of two holes in a small rubber ball at the end of the handle with the tip of the finger in order to create a pumping effect. In a second version the toothpaste is pushed by a disk attached to a spindle mechanism and in a third version the paste is distributed by an integrated atomizer.
Ansprüche(5)  übersetzt aus folgender Sprache: Deutsch
  1. Zahnpastabürste, dadurch gekennzeichnet , dass diese das Aussehen einer konventionellen Zahnbürste besitzt und ein Reservoir für Zahnpasta im Griff hat. Toothpaste brush, characterized in that it has the appearance of a conventional toothbrush and has a reservoir for toothpaste in the handle.
  2. Zahnpastabürste nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Zahnpastadosierung per manuellen Betrieb über den Zahnbürstenhals bis in die Borsten geschieht. Toothpaste brush according to claim 1, characterized in that the toothpaste dispensing is done by manual operation over the toothbrush neck to the bristles.
  3. Zahnpastabürste nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Ausführungsgang für die Zahnpasta in dem Borstenfeld mit einen Gumminobben endet und somit ein Zahnpastarückfluss vermieden wird und auch die Dosis genau in den Borsten landet. Toothpaste brush according to claim 1 and 2, characterized in that the duct for the toothpaste in the bristle field ends with a Gumminobben and thus a toothpaste reflux is avoided and also ends up in the dose exactly the bristles.
  4. Zahnpastabürste nach Anspruch 1, 2 und 3, dadurch gekennzeichnet, dass ein Dreh-Schraub-Mechanismus mit einrastendem Zählwerk ein eine Richtung oder ein Pumpballmechanismus mit Nutzung des Luftdrucks oder ein Pump-Spraykopfmechanismus für den Transport der Zahnpasta sorgt, welche semi- bis starkflüssig sein muss. Toothpaste brush according to claim 1, 2 and 3, characterized in that a rotary-screw mechanism with fixed counter a direction or a pump ball mechanism with the use of air pressure or a pump spray head mechanism for transporting the toothpaste does what his semi- to highly liquid must.
  5. Zahnpastabürste nach Anspruch 1, 2, 3 und 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Zahnpastabürste nach Aufbrauchen der Zahnpasta entsorgt werden sollte, was nach ca. 90 Anwendungen der Fall sein sollte. Toothpaste brush according to claim 1, 2, 3 and 4, characterized in that the toothpaste brush should be discarded after exhaustion of the toothpaste, which after about 90 applications should be the case.
Beschreibung  übersetzt aus folgender Sprache: Deutsch
  • [0001] [0001]
    Die Grundzüge dieser Erfindung liegen darin, die Zahnpasta und die Zahnbürste in einer Einheit zu vereinen, um die nun aufgeführten Vorteile zu bekommen: The basic features of this invention are to unite the toothpaste and toothbrush in a unit to get the benefits now listed:
    • 1. Die Dosierung der Zahnpasta auf der Bürste ist kinderleicht und zeitsparend 1. The dosage of toothpaste on the brush is very easy and time-saving
    • 2. Die Haltbarkeit der Zahnbürste wird mit dem Ende der Zahnpasta angezeigt (Zahnbürsten sollten eigentlich jeden Monat erneuert werden) 2. The durability of the toothbrush is the end of the toothpaste displayed (toothbrushes were supposed to be renewed each month)
    • 3. Die Umwelt wird geschont durch die Einsparung der Zahnpasta-Tuben-Verpackung 3. The environment is protected by saving the toothpaste tubes packaging
    • 4. Die Organisation im Bad oder auf Reisen wird erleichtert 4. The organization in the bathroom or traveling easier
    • 5. Verbesserung der Hygiene durch Vermeidung eines „Tuben-Sharings" 5. Improving hygiene by avoiding a "tube-sharing"
  • [0002] [0002]
    Als Zahnpasta müsste man wahrscheinlich ein Zahnpastakonzentrat verwenden, damit ca. 90 Anwendungen mengenmäßig möglich sind. As you probably should use a toothpaste toothpaste Concentrate, approximately 90 applications are quantitatively possible.
  • Grundzüge des Aufbaus der Zahn-Pasta-Bürste Basic features of the structure of the tooth-brush pasta
  • [0003] [0003]
    Im Zahnbürsten-Griff ist ein Hohlraum zur Aufnahme der Zahnpasta vorgesehen. In the toothbrush handle a cavity for receiving the toothpaste is provided. Die Zuleitung vom Griff in das Borstenfeld geschieht über eine Hohlleitung innerhalb des Zahnbürsten-Halses. The cable from the handle to the bristle is done through a hollow tube inside the toothbrush neck. Am Ende dieser Zuleitung ragt ein weicher roter hohlleitender Gummi-Kelch halbhoch ins Borstenfeld zur optimalen Verteilung der Zahnpasta zu den Borsten und um einen unkontrollierten Rückfluss zu vermeiden. At the end of this cable a soft red hollow conductive rubber cup extends halfway up the bristle field for optimal distribution of toothpaste on the bristles and an uncontrolled reflux to avoid.
  • [0004] [0004]
    Es sind drei verschiedene Mechanismen denkbar die Zahnpasta aus dem Griff in das „Einsatzgebiet" zu bekommen. There are possible to get the toothpaste from the handle to the "Application" three different mechanisms.
  • 1. Modell Pumpball 1. Model Pumpball
  • [0005] [0005]
    Die Zahnpasta befindet sich in einem Weichplastik-Behältnis innerhalb des Griffes mit Zugang in die Zuleitung zum Bürstenfeld. The toothpaste is in a soft plastic container inside the handle with access to the supply line to the brush box. Um die Zahnpasta dorthin zu bekommen, bedient man sich dem Luftdruck. To get the toothpaste there, one uses air pressure. Ein am Ende des Griffes eingelassener hohler Gummiball mit einem „Luftloch zur Umwelt" und ein „Luftloch zum Hohlraum des Griffes" mit einem Rückschlagventil in Form einer eng aufliegenden Gummiklappe erzeugt diesen Druckunterschied. A sunken at the end of the handle hollow rubber ball with an "air hole on the Environment" and an "air hole for the handle cavity" with a check valve in the form of a closely lying rubber flap generates this pressure difference. Drückt man mit dem Finger auf den Gummiball am Ende des Griffes, dann verschließt man automatisch das „Umweltluftloch". Das Zusammendrücken des Balles erzeugt nun einen Druck der nach innen auf die Zahnpasta in dem Weichplatikbeutel wirkt und diese in das Bürstenfeld presst. Wird der Finger entfernt, kann der Ball sich wieder mit Luft füllen. Die Gummiklappe innen verhindert das Entweichen des Innendrucks und es kann nur „Umweltluft" von außen einfließen. If you press with your finger on the rubber ball at the end of the handle, then you automatically closes the "environmental air hole." Squeezing the ball now produces a pressure acting inwards towards the toothpaste in the Weichplatikbeutel and this forced into the brush box. If the finger away, the ball can be filled with air again. The rubber flap inside prevents the escape of internal pressure and may be based solely on "environmental air" from the outside. Dieser Vorgang kann so lange wiederholt werden, bis die Zahnpasta aufgebraucht ist, dann sollte man die Zahnbürste erneuern. This process can be repeated until the toothpaste is consumed, then one should replace the toothbrush.
  • 2. Modell Drehmechanismus 2. Model rotating mechanism
  • [0006] [0006]
    Die Zahnpasta befindet sich in einem geometrischen Hohlzylinder innerhalb des Griffes mit Zugang in die Zuleitung zum Bürstenfeld. The toothpaste is in a geometric hollow cylinder inside the handle with access to the supply line to the brush box. Innerhalb des Hohlzylinders befindet sich ein Gewinde welches mit einer Drehscheibe außerhalb am Ende des Griffes verbunden ist. Within the hollow cylinder, there is a thread which is connected to a hub outside at the end of the handle. Dreht man an der Drehscheibe, dann dreht sich auch das Gewinde, auf diesem Gewinde wiederum ist eine Plattform aufgeschraubt, welche sich dann Richtung Bürstenfeld bewegt und die Zahnpasta vor sich her in die Bürstenfeld-Zuleitung presst. If you turn on the turntable, then also the thread, this thread again a platform is screwed, which then moves toward the brush box and presses the toothpaste into the brush box-inlet in front of them around. In dem Drehknopf eingearbeitet ist ein „Zählwerk", was nach jeder 90° oder 180° Drehung einrastet und somit die Dosierung erleichtert. Incorporated in the rotary knob is a "counter", which engages after each 90 ° or 180 ° rotation, thus facilitating the dosage.
  • 3. Modell Zerstäuber 3. Model atomizer
  • [0007] [0007]
    Die Zahnpasta befindet sich in einem amorphen Hohlraum innerhalb des Griffes. The toothpaste is in an amorphous cavity within the handle. Die Zuleitung zum Bürstenfeld geschieht über einen eingelassenen Verbindungsschlauch, welcher vergleichbar mit einem Parfum-Zerstäuber die Zahnpasta ansaugt. The supply line to brush box happens to an inset connection hose, which like a perfume atomizer sucks the toothpaste. Der Zerstäuber-Mechanismus ist in den Zahnbürstenkopf eingelassen, so dass wenn man die Zahnbürste am Zahnfleisch mit Druck ansetzt dieser ausgelöst wird und minimale Mengen an Zahnpasta je Anpressung freisetzt. The atomizer mechanism is embedded into the toothbrush head, so that if one sets the toothbrush at the gum with this pressure is released and releases minimal amounts of toothpaste per pressing. So ist eine regelmäßige und gleichmäßige Zahnpastafreisetzung möglich, ohne dass wie sonst immer eine große Menge im Waschbecken „verloren geht". So a regular and uniform toothpaste release is possible without such otherwise "lost" always a large amount in the sink.
Referenziert von
Zitiert von PatentEingetragen Veröffentlichungsdatum Antragsteller Titel
US83983264. März 201019. März 2013Colgate-Palmolive CompanyFluid dispensing oral care implement
US850619626. Febr. 201013. Aug. 2013Colgate-Palmolive CompanyFluid delivery system for an oral care implement
US851772824. Jan. 200727. Aug. 2013Colgate-Palmolive CompanyOral care implement having fluid delivery system
US892016818. Nov. 201330. Dez. 2014Colgate-Palmolive CompanyOral care implement having fluid delivery system
US916788630. Juli 201327. Okt. 2015Colgate-Palmolive CompanyOral care implement having fluid delivery system
US923779818. März 201319. Jan. 2016Colgate-Palmolive CompanyFluid dispensing oral care implement
US94027009. März 20112. Aug. 2016Colgate-Palmolive CompanyInterdental cleaning device
US95546417. Okt. 201331. Jan. 2017Colgate-Palmolive CompanyOral care implement
US96489438. Dez. 201516. Mai 2017Colgate-Palmolive CompanyFluid dispensing oral care implement
WO2011109626A3 *3. März 201112. Jan. 2012Colgate-Palmolive CompanyFluid dispensing oral care implement
WO2015171132A1 *7. Mai 201412. Nov. 2015Colgate-Palmolive CompanyOral care implement
Klassifizierungen
Internationale KlassifikationA46B11/00
UnternehmensklassifikationA46B11/0079, A46B11/0041, A46B11/0017, A46B2200/1066, A46B11/0027, A46B11/0086
Europäische KlassifikationA46B11/00C5, A46B11/00E2, A46B11/00C6B2, A46B11/00E2C
Juristische Ereignisse
DatumCodeEreignisBeschreibung
28. Okt. 2004R207Utility model specification
Effective date: 20041028
17. Apr. 2008R156Lapse of ip right after 3 years
Effective date: 20080101